THE POST PRESS ALLIANCE

Die Alliance Days der Postpress Alliance finden dieses Jahr bereits zum 2. Mal statt. Die Veranstaltung wird als zweigeteiltes Event durchgeführt. Vom 16. bis zum 19. November 2021 präsentieren sich die Alliance Partner im Rahmen eines Open House mit ihren Maschinen live in Solms.

Die Alliance Days der Postpress Alliance finden dieses Jahr bereits zum 2. Mal statt. Die Veranstaltung wird als zweigeteiltes Event durchgeführt.

Vom 16. bis zum 19. November 2021 präsentieren sich die Alliance Partner im Rahmen einer Open House mit ihren Maschinen live in Solms. Besucher sind ausdrücklich willkommen und können sich auf persönliche Gespräche von Angesicht zu Angesicht freuen.

Der zweite Teil der Veranstaltung findet am 30. November 2021 und am 1. Dezember 2021 als virtuelles VIP-Event via Video-Live-Übertragung statt. Hierzu vereinbaren die Interessenten individuelle, unverbindliche Video-Termine mit den Alliance Partnern. Der Vorteil gegenüber ähnlichen Konzepten ist, dass es sich hierbei nicht um Webinare mit mehreren Teilnehmern handelt. Stattdessen befinden sich die Teilnehmer 1:1 exklusiv im VIP-Meeting mit den Alliance Partnern und profitieren auf diese Weise von sehr persönlichen Maschinendemonstrationen.

Die Besucher der Alliance Days können sich auf folgende Highlights aus der Welt der Druckweiterverarbeitung freuen.

baumannperfecta: Modulare Lösungen für jede Unternehmensgrösse und jeden Druckbereich

Besucher der Alliance Days erleben massgeschneiderte Inline- und Offline-Lösungen aus dem modularen System von baumannperfecta – vom einfachen Stapelheber bis hin zum vollautomatischen und in den Workflow integrierten Schüttel- und Schneidesystem. baumannperfecta präsentiert zwei vollautomatische Schüttel- und Schneidelinien – eine für den Akzidenzdruck und eine für Pharmazie-Anwendungen.

Das System für den Akzidenzdruck besteht aus der vollautomatischen Schüttel-Anlage BASA evolution, die die geschüttelten und ausgerichteten Lagen an das vollautomatische Schneidesystem BASS übergibt. Die Schneidemaschine mit dem Roboter übernimmt, zusammen mit dem Puffer BVP, das vollautomatische Schneiden in fertige Nutzen, die der angeschlossene Ablader auf einer Palette ablegt.

Im System für Pharmazie-Anwendungen, mit dem Grammaturen auch unter 40 g/qm vollautomatisch verarbeitet werden können, kommt die Schüttelanlage BASA mit Logistik zum Einsatz. Die geschüttelten und ausgerichteten Lagen werden in einem Multiregal mit 28 Pufferplätzen zwischengelagert. Damit ist der kontinuierliche Materialfluss an das angeschlossene, ebenfalls vollautomatische Schneide-System BASS gewährleistet. Auch bei diesem System legt ein Ablader die fertig geschnittenen Nutzen auf einer Palette ab.

 

BOGRAMA: All In – Stanzlösungen mit Schweizer Präzision

Mit der rotativen Stanzmaschine BSR 550 Servo und der Spielkartenauslage ACC 550 HS präsentiert BOGRAMA eine automatische Produktionsanlage für Spielkarten. In dieser modularen Ausführung werden in einem Arbeitsgang komplette Kartedecks ausgestanzt, gestapelt und an eine nachgeschaltete Verpackungseinheit übergeben. Mit Produktionsraten von bis zu 2 000 Decks pro Stunde und in höchster Schnittqualität, bietet das automatisierte Produktionssystem von BOGRAMA alles was erforderlich ist, um wettbewerbsfähig zu produzieren.

Bei Rüstzeiten von weniger als einer Stunde sind den Anwendern keine Grenzen gesetzt. Mit der rotativen Stanztechnik können Kunden den Werbeeffekt ihrer Produkte steigern und in eine Welt vielfältiger Möglichkeiten eintauchen.

H+H: S45 zum Falzen kleiner Produkte

Die Kleinfalzmaschine S45 von H+H ist für die Fertigung kurz gefalzter Produkte geeignet. Sie ist in einer vordefinierten Konfiguration verfügbar. Es kann jedoch zwischen Rund- und Flachstapelanleger gewählt werden. Durch den Verzicht auf Maschinenvarianten kann die S45 günstig und schnell produziert werden. Das S45-Paket beinhaltet den Anleger, das erste und zweite Falzwerk, die Überführung und die Stehendbogenauslage.

Die S45 verfügt über rüstzeitverkürzende Features, wie zum Beispiel die integrierte, verschiebbare Überführung. Die 8 bzw. 4 neuartigen Falztaschen können für ausnahmslos sämtliche Einstellkorrekturen in der Maschine verbleiben. Dies erlaubt eine komfortable Bedienung und erleichtert den Rüstprozess. Die Kleinfalzmaschine ist mit diversen Peripheriegeräten erweiterbar, wie zum Beispiel mit einer Bandpresse, einem Etikettierer oder einem Parallelschwertfalzwerk. Die S45 gibt es zu einem niedrigen Invest mit kurzen Lieferzeiten.

MBO: autonome Produktion mit Falzqualitätskontrolle und Signaturenwechsel

MBO zeigt etwas bisher Einzigartiges: Die Autonome Druckweiterverarbeitung vom Anleger bis zum Absetzen der Signaturen. Dies wird durch zwei komplett neue Komponenten ermöglicht: Die optische Falzqualitätskontrolle und den vollautomatischen Signaturenwechsel.

Die Falzqualitätskontrolle findet direkt hinter der Falzmaschine statt. Zwei Kameras vermessen dazu die Falztoleranzen bei den fertig gefalzten Bogen. Signaturen, die sich ausserhalb der Toleranz befinden, werden automatisch ausgeschleust. Dadurch wird sichergestellt, dass nur einwandfrei gefalzte Bogen an die nachfolgende Auslage übergeben werden.

Für den vollautomatischen Signaturenwechsel liest eine Kamera am Anleger einen Datencode aus, der vorab auf die Signatur gedruckt wurde. Jede Signatur erhält einen eigenen Code. Ändert sich die Signatur, setzt der Abstapelroboter CoBo-Stack die nachfolgende Signatur auf einer neuen Palette ab. Dadurch wird ein Vermischen unterschiedlicher Signaturen verhindert.

Die Autonome Produktionslinie von MBO ist ein Meilenstein auf dem Weg zur komplett automatisierten Druckweiterverarbeitung. Damit ist der Flaschenhals in der Weiterverarbeitung endlich Geschichte!

Wohlenberg: ideale Lösung für Kleinstauflagen

Wohlenberg präsentiert den Klebebinder Quickbinder Edition Digital in Kombination mit einem Dreischneider D09. Diese Maschinen in der Inline-Ausführung bilden die kleinste Inline Broschurenfertigungslinie aus dem Hause Wohlenberg mit bis zu 2 000 Takten/h.

Durch die Edition Digital ist eine dickenvariable Produktion sowohl mit dem Klebebinder als auch dem Dreischneider möglich und bietet dem Fertiger eine einzigartige Möglichkeit, inline Broschuren in unterschiedlichen Produktstärken auch in Kleinauflagen zu fertigen. Darüber hinaus bietet der Quickbinder weiterhin seine einzigartige Vielfalt an Ausstattungsvarianten, wie zum Beispiel Fälzelstation sowie alle Leimtechnologien. Wir sind bereit für den nächsten Schritt. 

Über die Postpress Alliance

Die Postpress Alliance ist ein Zusammenschluss der Unternehmen Baumann Maschinenbau Solms, Bograma, H+H, Hohner Maschinenbau, MBO Postpress Solutions, Perfecta und Wohlenberg. Die komplementär im Weiterverarbeitungsbereich agierenden Maschinenbauer haben sich in einem lockeren Verbund zusammengeschlossen, um ihren Kunden ein umfangreiches und vielfältiges Spektrum an Postpress-Equipment zu bieten. Geballtes Know-how, gepaart mit einer mittelständischen, schnellen und kundennahen Vorgehensweise – dafür steht die Postpress Alliance.

ss

Weitere Beiträge

THE POST PRESS ALLIANCE

Die Alliance Days der Postpress Alliance finden dieses Jahr bereits zum 2. Mal statt. Die Veranstaltung wird als zweigeteiltes Event durchgeführt. Vom 16. bis zum

Read More »

Gramag-Services:
lokal - kompetent - persönlich

Ihre Maschinen, Anlagen und Verarbeitungsstrassen sollen jederzeit optimal laufen. Gramag steht mit Rat und Tat an Ihrer Seite: von der Inbetriebnahme bis zur Revision, Erweiterung oder Neukonzeption einer Folgeanlage. Die Gramag-Fachleute leisten Soforthilfe im Not fall, beschaffen Ersatzteile aller Art, schulen Ihre Mitarbeitenden und begleiten mit Ihnen die Produktion, bis die Anlagen optimal laugen