Food Packing

CT Pack ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung integrierter Verpackungssysteme und Automatisierungslösungen für die Lebensmittelindustrie und andere Branchen.

Die Schwerpunkte liegen bei Bäckereiwaren, Schokolade, Eiscreme und Tiefkühlkost. Die Firma CT Pack bietet schlüsselfertige Verpackungslinien – angefangen vom einzelnen, unverpackten Produkt bis hin zur Verpackung.

CT Pack Food Packing

Videoempfehlungen

Verpackung Schokoladentafel 100g – https://vimeo.com/639143032

Verpackung Schokoladen Biscuits – https://vimeo.com/639144584

Verpackung Cookies – https://vimeo.com/641830745

Verpackung Cake – https://vimeo.com/641831227

Verpackung Snacks – https://vimeo.com/641831439

Verpackung Schokoladenriegel – https://vimeo.com/641831319

Verpackung Schoko Sticks – https://vimeo.com/641831795

Verpackung Biscuits – https://vimeo.com/641831964

Verpackung Bonbon – https://vimeo.com/641832155

 

Zuführung – Ausrichtungssystem AL251C

Das äusserst zuverlässige Streaming-System für die Verarbeitung von Süsswarenprodukten.

Die Funktion des Ausrichtungssystems AL251C besteht darin, einen Produktfluss aus einer Matrixkonfiguration (geordnet oder ungeordnet) zu erzeugen. Mehrere Förderbänder mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und vertikalen motorisierten Bändern sorgen für den Fluss der Produkte (im Allgemeinen kleine Schokoladenbonbons), um einen regelmäßigen Strom zu erhalten, der zu den Phaser- und Verpackungsmaschinen geleitet wird.

Das System kann manuell direkt aus Formen oder automatisch mit Matrizen aus der Produktionslinie beschickt werden.

 

Zuführung – Wendevorrichtung 90 Grad

Diese Produktwendevorrichtung wird verwendet, um die Produkte um 90 Grad von einer Position mit breiter Kante nach vorne zu einer Position mit schmaler Kante zu drehen.

Die Ausrichtung wird mit zwei Förderern erreicht, die mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten laufen und mit vertikalen motorisierten Bändern (die sicherstellen, dass keine Reibung oder Beschädigung des Produkts auftritt).

 

Zuführung – Phasensystem APLC

Das APLC-System ist eine automatische Zuführungseinheit, die aus mehreren servogesteuerten Bändern besteht (sechs oder acht, je nach den Eigenschaften und der Geschwindigkeit des Produkts).

Sie ermöglicht es, den Fluss der ankommenden Produkte zu regulieren und in die Kette der Verpackungsmaschine zu leiten.

Das Konzept besteht darin, bei einer Ansammlung von Produkten diese weiterzuleiten, ohne das diese miteinander in Berührung kommen.

Das letzte Band hat die Aufgabe, jedes Produkt zu trennen und in die Kette der Verpackungsmaschine einzuführen.

 

Zuführung – Verteilsystem Querfütterung

Dieses System hat die Aufgabe, einen Strom von Reihen in einen Strom von Produkten umzuwandeln, indem es die ankommenden Reihen auf eine oder mehrere Wickelstrecken verteilt.

Dabei wird jede einzelne Reihe im 90°-Winkel auf die zu den nachgeschalteten Verpackungsmaschinen laufenden Förderbänder umgelenkt.

Je nach Geschwindigkeit der Linie und den Eigenschaften des Produkts sind verschiedene Modelle von Querförderstationen erhältlich.

 

Zuführung – LIFO-Puffer für Produktereihen

Der LIFO-Puffer befindet sich in der Regel hinter den verschiedenen Querzuführungsstationen der Verpackungslinie.

Er besteht aus einem oder mehreren Förderbändern, die übereinander angeordnet werden können.

Die Bänder laufen rückwärts, um die gepufferten Produkte am Ende der Produktionsschichten oder während der Produktion wieder in die Linie einzuspeisen, falls eine geeignete Quereinschleusungsstation installiert ist.

 

Zuführung – FIFO-Puffer

Der FIFO-Puffer ist ein Zuführsystem, das für die Pufferung eingehender Produktreihen bestimmt ist.

Das System basiert auf einer Schleife von „Gondel“-Regalen, die mit einer Reihe pro Regal beladen werden.

Sobald er mit Produkten gefüllt ist, folgt die „Gondel“ der Schleife und wird entlang der Länge des Pufferrahmens aufgestaut, wodurch die erforderliche Pufferkapazität gewährleistet wird.

Der FIFO-Puffer kann mit bis zu vier Ausgängen ausgestattet werden, um die Produkte zu den entsprechenden Verpackungsanlagen zu leiten.

 

Primärverpackung – Schlauchbeutelmaschine einspurig und horizontal M120

M120 ist die neue Hochgeschwindigkeitslösung für Schlauchbeutelverpackungen.

Die Maschine ist vollelektronisch gesteuert und für jede Art von Zuführtechnik geeignet.

Die M120 wurde für Hochgeschwindigkeitsanwendungen mit bis zu 120 Metern/Minute (Kaltsiegelung) an Wickelfolie entwickelt. Die Maschine ist auch in einer Heisssiegelversion erhältlich.

Die wichtigsten Merkmale der Maschine sind die hohe Leistung und das neue Design, das dem Bediener eine bessere Sicht ermöglicht.

 

Primärverpackung – Schlauchbeutelmaschine horizontal M240

Jede Bahn ist völlig unabhängig und ermöglicht es, den Produktstrom auf zwei Wickelstränge aufzuteilen oder die zweite Bahn als Reservestrecke zu nutzen. Das spart Stellfläche in der Verpackungslinie.

Zwei der Einheiten können in gespiegelter Konfiguration aufgestellt werden, so dass nur ein Bediener vier Wickelbahnen bedienen kann.

Weitere Merkmale der Maschine sind die hohe Leistung und ein neues Design, das eine bessere Sicht für den Bediener ermöglicht.

 

Sekundärverpackung – Case Packer Maschine

Das integrierte System zum Formen, Beladen und Verschliessen.

Der Case Packer besteht aus einer einzigen integrierten Einheit mit 3 Abschnitten:

  • Kartonaufrichter (formt den Karton und verschließt den Boden)
  • Produkt-Handling, Zusammentragen, Top-Loading Pick&Place
  • Verschliessen und Versiegeln des Kartons

Dieser kompakte, vollintegrierte Casepacker wurde für die Anforderungen des Casepacking mit geringer bis mittlerer Kapazität entwickelt, wobei der Schwerpunkt auf der Qualität und der Einsparung von Stellfläche liegt.

Der Karton wird formschlüssig aufgerichtet, wodurch die vollständige Kontrolle des leeren Kartons während des gesamten Kartonverpackungsprozesses gewährleistet ist.

 

Sekundärverpackung – All-in-One-Box-Ladesystem

Dieses integrierte Hochgeschwindigkeits-Schachtelbeschickungssystem formt, befüllt und verschliesst Schachteln aus einem flachen Zuschnitt.

Sie integriert einen Schachtelformer, eine Zusammentragungseinheit mit Top-Loading-Roboter und einen Heissleim-Schachtelverschliesser.

Die Maschine eignet sich hervorragend für eine kompakte Sekundärverpackungslösung und kann mit verschiedenen Funktionen ausgestattet werden (Doppelsammelsystem, Hochgeschwindigkeitszuführung).

 

Sekundärverpackung – Horizontale Kartoniermaschine HCC

Der neue Endloskartonierer in zwei Versionen (HCC120 und HCC240) kann je nach den erforderlichen Kartonabmessungen und der Geschwindigkeit eine Produktivität von bis zu 300 Kartons/Minute erreichen.

Die Maschine ermöglicht das automatische Einlegen von Produkten in vorgefertigte Kartons mit Hilfe von Schiebern in kontinuierlicher Bewegung, gefolgt vom automatischen Verschliessen.

Die Maschine zeichnet sich durch eine ergonomisch positionierte Magazinbeschickung und eine innovative Vorrichtung zum Öffnen der Kartons aus.

Deshalb befinden sich das Kartonmagazin, das Produkt und die Kartontransporte auf der gleichen Ebene, um die beste Bedienbarkeit, Sichtbarkeit und Intervention zu gewährleisten.

 

Roboterlösung – Delta-Roboter CT FLEX

Die Anwendung wird hauptsächlich für die Beladung von Trays, Kartons und Kisten eingesetzt.

CT FLEX definiert alle Anwendungen, zu denen in Linien oder Clustern gruppierte Deltaroboter gehören.

Das Konzept ist modular aufgebaut, um jede Art von Produkt und die Geschwindigkeit der Produktionslinie zu handhaben.

Der neue Roboter ist für einen effizienteren Einsatz von intelligenten Multi-Picking-Werkzeugen konzipiert und wird mit einem zentralen Steuerungssystem ausgestattet, das die Kommissionier- und Platzierungsvorgänge sowie die Handhabung von Trays, Kartons und Kartons steuert.

Die Delta-Roboter haben eine modulare Zusammensetzung und Struktur, die alle möglichen Bildverarbeitungssysteme für die Produkterkennung (Fotozellen, IR-Systeme, 3D-Vision) ermöglicht.

 

Roboterlösung – Delta Robot TLMP Zuführsystem

Das TLMP-System (Top-Loading MultiPack) wurde entwickelt, um durch Top-Loading-Operationen eine Multipack-Verpackungsmaschine oder eine horizontale Kartoniermaschine zu beschicken.

Mit dem „TLMP“-System wird eine kontinuierliche Zuführkette oder einen Becherförderer versorgt.

Das Systemkonzept ist modular, da es aus mehreren Robotern bestehen kann, von denen jeder einen eingehenden Produktstrom handhabt.

Videoempfehlungen

Verpackung Cookies – https://vimeo.com/641830745

Verpackung Cake – https://vimeo.com/641831227

Verpackung Snacks – https://vimeo.com/641831439

Verpackung Schokoladenriegel – https://vimeo.com/641831319

Verpackung Schoko Sticks – https://vimeo.com/641831795

Verpackung Biscuits – https://vimeo.com/641831964

Verpackung Bonbon – https://vimeo.com/641832155

 

Zuführung – Ausrichtungssystem AL251C

Das äusserst zuverlässige Streaming-System für die Verarbeitung von Süsswarenprodukten.

Die Funktion des Ausrichtungssystems AL251C besteht darin, einen Produktfluss aus einer Matrixkonfiguration (geordnet oder ungeordnet) zu erzeugen. Mehrere Förderbänder mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und vertikalen motorisierten Bändern sorgen für den Fluss der Produkte (im Allgemeinen kleine Schokoladenbonbons), um einen regelmäßigen Strom zu erhalten, der zu den Phaser- und Verpackungsmaschinen geleitet wird.

Das System kann manuell direkt aus Formen oder automatisch mit Matrizen aus der Produktionslinie beschickt werden.

 

Zuführung – Wendevorrichtung 90 Grad

Diese Produktwendevorrichtung wird verwendet, um die Produkte um 90 Grad von einer Position mit breiter Kante nach vorne zu einer Position mit schmaler Kante zu drehen.

Die Ausrichtung wird mit zwei Förderern erreicht, die mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten laufen und mit vertikalen motorisierten Bändern (die sicherstellen, dass keine Reibung oder Beschädigung des Produkts auftritt).

 

Zuführung – Phasensystem APLC

Das APLC-System ist eine automatische Zuführungseinheit, die aus mehreren servogesteuerten Bändern besteht (sechs oder acht, je nach den Eigenschaften und der Geschwindigkeit des Produkts).

Sie ermöglicht es, den Fluss der ankommenden Produkte zu regulieren und in die Kette der Verpackungsmaschine zu leiten.

Das Konzept besteht darin, bei einer Ansammlung von Produkten diese weiterzuleiten, ohne das diese miteinander in Berührung kommen.

Das letzte Band hat die Aufgabe, jedes Produkt zu trennen und in die Kette der Verpackungsmaschine einzuführen.

 

Zuführung – Verteilsystem Querfütterung

Dieses System hat die Aufgabe, einen Strom von Reihen in einen Strom von Produkten umzuwandeln, indem es die ankommenden Reihen auf eine oder mehrere Wickelstrecken verteilt.

Dabei wird jede einzelne Reihe im 90°-Winkel auf die zu den nachgeschalteten Verpackungsmaschinen laufenden Förderbänder umgelenkt.

Je nach Geschwindigkeit der Linie und den Eigenschaften des Produkts sind verschiedene Modelle von Querförderstationen erhältlich.

 

Zuführung – LIFO-Puffer für Produktereihen

Der LIFO-Puffer befindet sich in der Regel hinter den verschiedenen Querzuführungsstationen der Verpackungslinie.

Er besteht aus einem oder mehreren Förderbändern, die übereinander angeordnet werden können.

Die Bänder laufen rückwärts, um die gepufferten Produkte am Ende der Produktionsschichten oder während der Produktion wieder in die Linie einzuspeisen, falls eine geeignete Quereinschleusungsstation installiert ist.

 

Zuführung – FIFO-Puffer

Der FIFO-Puffer ist ein Zuführsystem, das für die Pufferung eingehender Produktreihen bestimmt ist.

Das System basiert auf einer Schleife von „Gondel“-Regalen, die mit einer Reihe pro Regal beladen werden.

Sobald er mit Produkten gefüllt ist, folgt die „Gondel“ der Schleife und wird entlang der Länge des Pufferrahmens aufgestaut, wodurch die erforderliche Pufferkapazität gewährleistet wird.

Der FIFO-Puffer kann mit bis zu vier Ausgängen ausgestattet werden, um die Produkte zu den entsprechenden Verpackungsanlagen zu leiten.

 

Primärverpackung – Schlauchbeutelmaschine einspurig und horizontal M120

M120 ist die neue Hochgeschwindigkeitslösung für Schlauchbeutelverpackungen.

Die Maschine ist vollelektronisch gesteuert und für jede Art von Zuführtechnik geeignet.

Die M120 wurde für Hochgeschwindigkeitsanwendungen mit bis zu 120 Metern/Minute (Kaltsiegelung) an Wickelfolie entwickelt. Die Maschine ist auch in einer Heisssiegelversion erhältlich.

Die wichtigsten Merkmale der Maschine sind die hohe Leistung und das neue Design, das dem Bediener eine bessere Sicht ermöglicht.

 

Primärverpackung – Schlauchbeutelmaschine horizontal M240

Jede Bahn ist völlig unabhängig und ermöglicht es, den Produktstrom auf zwei Wickelstränge aufzuteilen oder die zweite Bahn als Reservestrecke zu nutzen. Das spart Stellfläche in der Verpackungslinie.

Zwei der Einheiten können in gespiegelter Konfiguration aufgestellt werden, so dass nur ein Bediener vier Wickelbahnen bedienen kann.

Weitere Merkmale der Maschine sind die hohe Leistung und ein neues Design, das eine bessere Sicht für den Bediener ermöglicht.

 

Sekundärverpackung – Case Packer Maschine

Das integrierte System zum Formen, Beladen und Verschliessen.

Der Case Packer besteht aus einer einzigen integrierten Einheit mit 3 Abschnitten:

  • Kartonaufrichter (formt den Karton und verschließt den Boden)
  • Produkt-Handling, Zusammentragen, Top-Loading Pick&Place
  • Verschliessen und Versiegeln des Kartons

Dieser kompakte, vollintegrierte Casepacker wurde für die Anforderungen des Casepacking mit geringer bis mittlerer Kapazität entwickelt, wobei der Schwerpunkt auf der Qualität und der Einsparung von Stellfläche liegt.

Der Karton wird formschlüssig aufgerichtet, wodurch die vollständige Kontrolle des leeren Kartons während des gesamten Kartonverpackungsprozesses gewährleistet ist.

 

Sekundärverpackung – All-in-One-Box-Ladesystem

Dieses integrierte Hochgeschwindigkeits-Schachtelbeschickungssystem formt, befüllt und verschliesst Schachteln aus einem flachen Zuschnitt.

Sie integriert einen Schachtelformer, eine Zusammentragungseinheit mit Top-Loading-Roboter und einen Heissleim-Schachtelverschliesser.

Die Maschine eignet sich hervorragend für eine kompakte Sekundärverpackungslösung und kann mit verschiedenen Funktionen ausgestattet werden (Doppelsammelsystem, Hochgeschwindigkeitszuführung).

 

Sekundärverpackung – Horizontale Kartoniermaschine HCC

Der neue Endloskartonierer in zwei Versionen (HCC120 und HCC240) kann je nach den erforderlichen Kartonabmessungen und der Geschwindigkeit eine Produktivität von bis zu 300 Kartons/Minute erreichen.

Die Maschine ermöglicht das automatische Einlegen von Produkten in vorgefertigte Kartons mit Hilfe von Schiebern in kontinuierlicher Bewegung, gefolgt vom automatischen Verschliessen.

Die Maschine zeichnet sich durch eine ergonomisch positionierte Magazinbeschickung und eine innovative Vorrichtung zum Öffnen der Kartons aus.

Deshalb befinden sich das Kartonmagazin, das Produkt und die Kartontransporte auf der gleichen Ebene, um die beste Bedienbarkeit, Sichtbarkeit und Intervention zu gewährleisten.

 

Roboterlösung – Delta-Roboter CT FLEX

Die Anwendung wird hauptsächlich für die Beladung von Trays, Kartons und Kisten eingesetzt.

CT FLEX definiert alle Anwendungen, zu denen in Linien oder Clustern gruppierte Deltaroboter gehören.

Das Konzept ist modular aufgebaut, um jede Art von Produkt und die Geschwindigkeit der Produktionslinie zu handhaben.

Der neue Roboter ist für einen effizienteren Einsatz von intelligenten Multi-Picking-Werkzeugen konzipiert und wird mit einem zentralen Steuerungssystem ausgestattet, das die Kommissionier- und Platzierungsvorgänge sowie die Handhabung von Trays, Kartons und Kartons steuert.

Die Delta-Roboter haben eine modulare Zusammensetzung und Struktur, die alle möglichen Bildverarbeitungssysteme für die Produkterkennung (Fotozellen, IR-Systeme, 3D-Vision) ermöglicht.

 

Roboterlösung – Delta Robot TLMP Zuführsystem

Das TLMP-System (Top-Loading MultiPack) wurde entwickelt, um durch Top-Loading-Operationen eine Multipack-Verpackungsmaschine oder eine horizontale Kartoniermaschine zu beschicken.

Mit dem „TLMP“-System wird eine kontinuierliche Zuführkette oder einen Becherförderer versorgt.

Das Systemkonzept ist modular, da es aus mehreren Robotern bestehen kann, von denen jeder einen eingehenden Produktstrom handhabt.

Videoempfehlungen

Verpackung Eiscreme – https://vimeo.com/641827313

Verpackung Cones – https://vimeo.com/641827438

Verpackung Cups – https://vimeo.com/641831152

 

Zuführung – Ausrichtungssystem AL251C

Das äusserst zuverlässige Streaming-System für die Verarbeitung von Süsswarenprodukten.

Die Funktion des Ausrichtungssystems AL251C besteht darin, einen Produktfluss aus einer Matrixkonfiguration (geordnet oder ungeordnet) zu erzeugen. Mehrere Förderbänder mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und vertikalen motorisierten Bändern sorgen für den Fluss der Produkte (im Allgemeinen kleine Schokoladenbonbons), um einen regelmäßigen Strom zu erhalten, der zu den Phaser- und Verpackungsmaschinen geleitet wird.

Das System kann manuell direkt aus Formen oder automatisch mit Matrizen aus der Produktionslinie beschickt werden.

 

Zuführung – Wendevorrichtung 90 Grad

Diese Produktwendevorrichtung wird verwendet, um die Produkte um 90 Grad von einer Position mit breiter Kante nach vorne zu einer Position mit schmaler Kante zu drehen.

Die Ausrichtung wird mit zwei Förderern erreicht, die mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten laufen und mit vertikalen motorisierten Bändern (die sicherstellen, dass keine Reibung oder Beschädigung des Produkts auftritt).

 

Zuführung – Phasensystem APLC

Das APLC-System ist eine automatische Zuführungseinheit, die aus mehreren servogesteuerten Bändern besteht (sechs oder acht, je nach den Eigenschaften und der Geschwindigkeit des Produkts).

Sie ermöglicht es, den Fluss der ankommenden Produkte zu regulieren und in die Kette der Verpackungsmaschine zu leiten.

Das Konzept besteht darin, bei einer Ansammlung von Produkten diese weiterzuleiten, ohne das diese miteinander in Berührung kommen.

Das letzte Band hat die Aufgabe, jedes Produkt zu trennen und in die Kette der Verpackungsmaschine einzuführen.

 

Zuführung – Verteilsystem Querfütterung

Dieses System hat die Aufgabe, einen Strom von Reihen in einen Strom von Produkten umzuwandeln, indem es die ankommenden Reihen auf eine oder mehrere Wickelstrecken verteilt.

Dabei wird jede einzelne Reihe im 90°-Winkel auf die zu den nachgeschalteten Verpackungsmaschinen laufenden Förderbänder umgelenkt.

Je nach Geschwindigkeit der Linie und den Eigenschaften des Produkts sind verschiedene Modelle von Querförderstationen erhältlich.

 

Zuführung – LIFO-Puffer für Produktereihen

Der LIFO-Puffer befindet sich in der Regel hinter den verschiedenen Querzuführungsstationen der Verpackungslinie.

Er besteht aus einem oder mehreren Förderbändern, die übereinander angeordnet werden können.

Die Bänder laufen rückwärts, um die gepufferten Produkte am Ende der Produktionsschichten oder während der Produktion wieder in die Linie einzuspeisen, falls eine geeignete Quereinschleusungsstation installiert ist.

 

Zuführung – FIFO-Puffer

Der FIFO-Puffer ist ein Zuführsystem, das für die Pufferung eingehender Produktreihen bestimmt ist.

Das System basiert auf einer Schleife von „Gondel“-Regalen, die mit einer Reihe pro Regal beladen werden.

Sobald er mit Produkten gefüllt ist, folgt die „Gondel“ der Schleife und wird entlang der Länge des Pufferrahmens aufgestaut, wodurch die erforderliche Pufferkapazität gewährleistet wird.

Der FIFO-Puffer kann mit bis zu vier Ausgängen ausgestattet werden, um die Produkte zu den entsprechenden Verpackungsanlagen zu leiten.

 

Primärverpackung – Schlauchbeutelmaschine einspurig und horizontal M120

M120 ist die neue Hochgeschwindigkeitslösung für Schlauchbeutelverpackungen.

Die Maschine ist vollelektronisch gesteuert und für jede Art von Zuführtechnik geeignet.

Die M120 wurde für Hochgeschwindigkeitsanwendungen mit bis zu 120 Metern/Minute (Kaltsiegelung) an Wickelfolie entwickelt. Die Maschine ist auch in einer Heisssiegelversion erhältlich.

Die wichtigsten Merkmale der Maschine sind die hohe Leistung und das neue Design, das dem Bediener eine bessere Sicht ermöglicht.

 

Primärverpackung – Schlauchbeutelmaschine horizontal M240

Jede Bahn ist völlig unabhängig und ermöglicht es, den Produktstrom auf zwei Wickelstränge aufzuteilen oder die zweite Bahn als Reservestrecke zu nutzen. Das spart Stellfläche in der Verpackungslinie.

Zwei der Einheiten können in gespiegelter Konfiguration aufgestellt werden, so dass nur ein Bediener vier Wickelbahnen bedienen kann.

Weitere Merkmale der Maschine sind die hohe Leistung und ein neues Design, das eine bessere Sicht für den Bediener ermöglicht.

 

Sekundärverpackung – Case Packer Maschine

Das integrierte System zum Formen, Beladen und Verschliessen.

Der Case Packer besteht aus einer einzigen integrierten Einheit mit 3 Abschnitten:

  • Kartonaufrichter (formt den Karton und verschließt den Boden)
  • Produkt-Handling, Zusammentragen, Top-Loading Pick&Place
  • Verschliessen und Versiegeln des Kartons

Dieser kompakte, vollintegrierte Casepacker wurde für die Anforderungen des Casepacking mit geringer bis mittlerer Kapazität entwickelt, wobei der Schwerpunkt auf der Qualität und der Einsparung von Stellfläche liegt.

Der Karton wird formschlüssig aufgerichtet, wodurch die vollständige Kontrolle des leeren Kartons während des gesamten Kartonverpackungsprozesses gewährleistet ist.

 

Sekundärverpackung – All-in-One-Box-Ladesystem

Dieses integrierte Hochgeschwindigkeits-Schachtelbeschickungssystem formt, befüllt und verschliesst Schachteln aus einem flachen Zuschnitt.

Sie integriert einen Schachtelformer, eine Zusammentragungseinheit mit Top-Loading-Roboter und einen Heissleim-Schachtelverschliesser.

Die Maschine eignet sich hervorragend für eine kompakte Sekundärverpackungslösung und kann mit verschiedenen Funktionen ausgestattet werden (Doppelsammelsystem, Hochgeschwindigkeitszuführung).

 

Sekundärverpackung – Horizontale Kartoniermaschine HCC

Der neue Endloskartonierer in zwei Versionen (HCC120 und HCC240) kann je nach den erforderlichen Kartonabmessungen und der Geschwindigkeit eine Produktivität von bis zu 300 Kartons/Minute erreichen.

Die Maschine ermöglicht das automatische Einlegen von Produkten in vorgefertigte Kartons mit Hilfe von Schiebern in kontinuierlicher Bewegung, gefolgt vom automatischen Verschliessen.

Die Maschine zeichnet sich durch eine ergonomisch positionierte Magazinbeschickung und eine innovative Vorrichtung zum Öffnen der Kartons aus.

Deshalb befinden sich das Kartonmagazin, das Produkt und die Kartontransporte auf der gleichen Ebene, um die beste Bedienbarkeit, Sichtbarkeit und Intervention zu gewährleisten.

 

Roboterlösung – Delta-Roboter CT FLEX

Die Anwendung wird hauptsächlich für die Beladung von Trays, Kartons und Kisten eingesetzt.

CT FLEX definiert alle Anwendungen, zu denen in Linien oder Clustern gruppierte Deltaroboter gehören.

Das Konzept ist modular aufgebaut, um jede Art von Produkt und die Geschwindigkeit der Produktionslinie zu handhaben.

Der neue Roboter ist für einen effizienteren Einsatz von intelligenten Multi-Picking-Werkzeugen konzipiert und wird mit einem zentralen Steuerungssystem ausgestattet, das die Kommissionier- und Platzierungsvorgänge sowie die Handhabung von Trays, Kartons und Kartons steuert.

Die Delta-Roboter haben eine modulare Zusammensetzung und Struktur, die alle möglichen Bildverarbeitungssysteme für die Produkterkennung (Fotozellen, IR-Systeme, 3D-Vision) ermöglicht.

 

Roboterlösung – Delta Robot TLMP Zuführsystem

Das TLMP-System (Top-Loading MultiPack) wurde entwickelt, um durch Top-Loading-Operationen eine Multipack-Verpackungsmaschine oder eine horizontale Kartoniermaschine zu beschicken.

Mit dem „TLMP“-System wird eine kontinuierliche Zuführkette oder einen Becherförderer versorgt.

Das Systemkonzept ist modular, da es aus mehreren Robotern bestehen kann, von denen jeder einen eingehenden Produktstrom handhabt.

Zuführung – Ausrichtungssystem AL251C

Das äusserst zuverlässige Streaming-System für die Verarbeitung von Süsswarenprodukten.

Die Funktion des Ausrichtungssystems AL251C besteht darin, einen Produktfluss aus einer Matrixkonfiguration (geordnet oder ungeordnet) zu erzeugen. Mehrere Förderbänder mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und vertikalen motorisierten Bändern sorgen für den Fluss der Produkte (im Allgemeinen kleine Schokoladenbonbons), um einen regelmäßigen Strom zu erhalten, der zu den Phaser- und Verpackungsmaschinen geleitet wird.

Das System kann manuell direkt aus Formen oder automatisch mit Matrizen aus der Produktionslinie beschickt werden.

 

Zuführung – Wendevorrichtung 90 Grad

Diese Produktwendevorrichtung wird verwendet, um die Produkte um 90 Grad von einer Position mit breiter Kante nach vorne zu einer Position mit schmaler Kante zu drehen.

Die Ausrichtung wird mit zwei Förderern erreicht, die mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten laufen und mit vertikalen motorisierten Bändern (die sicherstellen, dass keine Reibung oder Beschädigung des Produkts auftritt).

 

 

Zuführung – Phasensystem APLC

Das APLC-System ist eine automatische Zuführungseinheit, die aus mehreren servogesteuerten Bändern besteht (sechs oder acht, je nach den Eigenschaften und der Geschwindigkeit des Produkts).

Sie ermöglicht es, den Fluss der ankommenden Produkte zu regulieren und in die Kette der Verpackungsmaschine zu leiten.

Das Konzept besteht darin, bei einer Ansammlung von Produkten diese weiterzuleiten, ohne das diese miteinander in Berührung kommen.

Das letzte Band hat die Aufgabe, jedes Produkt zu trennen und in die Kette der Verpackungsmaschine einzuführen.

 

 

Zuführung – Verteilsystem Querfütterung

Dieses System hat die Aufgabe, einen Strom von Reihen in einen Strom von Produkten umzuwandeln, indem es die ankommenden Reihen auf eine oder mehrere Wickelstrecken verteilt.

Dabei wird jede einzelne Reihe im 90°-Winkel auf die zu den nachgeschalteten Verpackungsmaschinen laufenden Förderbänder umgelenkt.

Je nach Geschwindigkeit der Linie und den Eigenschaften des Produkts sind verschiedene Modelle von Querförderstationen erhältlich.

 

 

Zuführung – LIFO-Puffer für Produktereihen

Der LIFO-Puffer befindet sich in der Regel hinter den verschiedenen Querzuführungsstationen der Verpackungslinie.

Er besteht aus einem oder mehreren Förderbändern, die übereinander angeordnet werden können.

Die Bänder laufen rückwärts, um die gepufferten Produkte am Ende der Produktionsschichten oder während der Produktion wieder in die Linie einzuspeisen, falls eine geeignete Quereinschleusungsstation installiert ist.

 

Zuführung – FIFO-Puffer

Der FIFO-Puffer ist ein Zuführsystem, das für die Pufferung eingehender Produktreihen bestimmt ist.

Das System basiert auf einer Schleife von „Gondel“-Regalen, die mit einer Reihe pro Regal beladen werden.

Sobald er mit Produkten gefüllt ist, folgt die „Gondel“ der Schleife und wird entlang der Länge des Pufferrahmens aufgestaut, wodurch die erforderliche Pufferkapazität gewährleistet wird.

Der FIFO-Puffer kann mit bis zu vier Ausgängen ausgestattet werden, um die Produkte zu den entsprechenden Verpackungsanlagen zu leiten.

 

Primärverpackung – Schlauchbeutelmaschine einspurig und horizontal M120

M120 ist die neue Hochgeschwindigkeitslösung für Schlauchbeutelverpackungen.

Die Maschine ist vollelektronisch gesteuert und für jede Art von Zuführtechnik geeignet.

Die M120 wurde für Hochgeschwindigkeitsanwendungen mit bis zu 120 Metern/Minute (Kaltsiegelung) an Wickelfolie entwickelt. Die Maschine ist auch in einer Heisssiegelversion erhältlich.

Die wichtigsten Merkmale der Maschine sind die hohe Leistung und das neue Design, das dem Bediener eine bessere Sicht ermöglicht.

 

Primärverpackung – Schlauchbeutelmaschine horizontal M240

Jede Bahn ist völlig unabhängig und ermöglicht es, den Produktstrom auf zwei Wickelstränge aufzuteilen oder die zweite Bahn als Reservestrecke zu nutzen. Das spart Stellfläche in der Verpackungslinie.

Zwei der Einheiten können in gespiegelter Konfiguration aufgestellt werden, so dass nur ein Bediener vier Wickelbahnen bedienen kann.

Weitere Merkmale der Maschine sind die hohe Leistung und ein neues Design, das eine bessere Sicht für den Bediener ermöglicht.

 

Sekundärverpackung – Case Packer Maschine

Das integrierte System zum Formen, Beladen und Verschliessen.

Der Case Packer besteht aus einer einzigen integrierten Einheit mit 3 Abschnitten:

  • Kartonaufrichter (formt den Karton und verschließt den Boden)
  • Produkt-Handling, Zusammentragen, Top-Loading Pick&Place
  • Verschliessen und Versiegeln des Kartons

Dieser kompakte, vollintegrierte Casepacker wurde für die Anforderungen des Casepacking mit geringer bis mittlerer Kapazität entwickelt, wobei der Schwerpunkt auf der Qualität und der Einsparung von Stellfläche liegt.

Der Karton wird formschlüssig aufgerichtet, wodurch die vollständige Kontrolle des leeren Kartons während des gesamten Kartonverpackungsprozesses gewährleistet ist.

 

Sekundärverpackung – All-in-One-Box-Ladesystem

Dieses integrierte Hochgeschwindigkeits-Schachtelbeschickungssystem formt, befüllt und verschliesst Schachteln aus einem flachen Zuschnitt.

Sie integriert einen Schachtelformer, eine Zusammentragungseinheit mit Top-Loading-Roboter und einen Heissleim-Schachtelverschliesser.

Die Maschine eignet sich hervorragend für eine kompakte Sekundärverpackungslösung und kann mit verschiedenen Funktionen ausgestattet werden (Doppelsammelsystem, Hochgeschwindigkeitszuführung).

 

Sekundärverpackung – Horizontale Kartoniermaschine HCC

Der neue Endloskartonierer in zwei Versionen (HCC120 und HCC240) kann je nach den erforderlichen Kartonabmessungen und der Geschwindigkeit eine Produktivität von bis zu 300 Kartons/Minute erreichen.

Die Maschine ermöglicht das automatische Einlegen von Produkten in vorgefertigte Kartons mit Hilfe von Schiebern in kontinuierlicher Bewegung, gefolgt vom automatischen Verschliessen.

Die Maschine zeichnet sich durch eine ergonomisch positionierte Magazinbeschickung und eine innovative Vorrichtung zum Öffnen der Kartons aus.

Deshalb befinden sich das Kartonmagazin, das Produkt und die Kartontransporte auf der gleichen Ebene, um die beste Bedienbarkeit, Sichtbarkeit und Intervention zu gewährleisten.

 

Roboterlösung – Delta-Roboter CT FLEX

Die Anwendung wird hauptsächlich für die Beladung von Trays, Kartons und Kisten eingesetzt.

CT FLEX definiert alle Anwendungen, zu denen in Linien oder Clustern gruppierte Deltaroboter gehören.

Das Konzept ist modular aufgebaut, um jede Art von Produkt und die Geschwindigkeit der Produktionslinie zu handhaben.

Der neue Roboter ist für einen effizienteren Einsatz von intelligenten Multi-Picking-Werkzeugen konzipiert und wird mit einem zentralen Steuerungssystem ausgestattet, das die Kommissionier- und Platzierungsvorgänge sowie die Handhabung von Trays, Kartons und Kartons steuert.

Die Delta-Roboter haben eine modulare Zusammensetzung und Struktur, die alle möglichen Bildverarbeitungssysteme für die Produkterkennung (Fotozellen, IR-Systeme, 3D-Vision) ermöglicht.

 

 

Roboterlösung – Delta Robot TLMP Zuführsystem

Das TLMP-System (Top-Loading MultiPack) wurde entwickelt, um durch Top-Loading-Operationen eine Multipack-Verpackungsmaschine oder eine horizontale Kartoniermaschine zu beschicken.

Mit dem „TLMP“-System wird eine kontinuierliche Zuführkette oder einen Becherförderer versorgt.

Das Systemkonzept ist modular, da es aus mehreren Robotern bestehen kann, von denen jeder einen eingehenden Produktstrom handhabt.

 

Sekundärverpackung – Case Packer Maschine

Das integrierte System zum Formen, Beladen und Verschliessen.

Der Case Packer besteht aus einer einzigen integrierten Einheit mit 3 Abschnitten:

  • Kartonaufrichter (formt den Karton und verschließt den Boden)
  • Produkt-Handling, Zusammentragen, Top-Loading Pick&Place
  • Verschliessen und Versiegeln des Kartons

Dieser kompakte, vollintegrierte Casepacker wurde für die Anforderungen des Casepacking mit geringer bis mittlerer Kapazität entwickelt, wobei der Schwerpunkt auf der Qualität und der Einsparung von Stellfläche liegt.

Der Karton wird formschlüssig aufgerichtet, wodurch die vollständige Kontrolle des leeren Kartons während des gesamten Kartonverpackungsprozesses gewährleistet ist.

 

Sekundärverpackung – All-in-One-Box-Ladesystem

Dieses integrierte Hochgeschwindigkeits-Schachtelbeschickungssystem formt, befüllt und verschliesst Schachteln aus einem flachen Zuschnitt.

Sie integriert einen Schachtelformer, eine Zusammentragungseinheit mit Top-Loading-Roboter und einen Heissleim-Schachtelverschliesser.

Die Maschine eignet sich hervorragend für eine kompakte Sekundärverpackungslösung und kann mit verschiedenen Funktionen ausgestattet werden (Doppelsammelsystem, Hochgeschwindigkeitszuführung).

 

Sekundärverpackung – Horizontale Kartoniermaschine HCC

Der neue Endloskartonierer in zwei Versionen (HCC120 und HCC240) kann je nach den erforderlichen Kartonabmessungen und der Geschwindigkeit eine Produktivität von bis zu 300 Kartons/Minute erreichen.

Die Maschine ermöglicht das automatische Einlegen von Produkten in vorgefertigte Kartons mit Hilfe von Schiebern in kontinuierlicher Bewegung, gefolgt vom automatischen Verschliessen.

Die Maschine zeichnet sich durch eine ergonomisch positionierte Magazinbeschickung und eine innovative Vorrichtung zum Öffnen der Kartons aus.

Deshalb befinden sich das Kartonmagazin, das Produkt und die Kartontransporte auf der gleichen Ebene, um die beste Bedienbarkeit, Sichtbarkeit und Intervention zu gewährleisten.

 

Roboterlösung – Delta-Roboter CT FLEX

Die Anwendung wird hauptsächlich für die Beladung von Trays, Kartons und Kisten eingesetzt.

CT FLEX definiert alle Anwendungen, zu denen in Linien oder Clustern gruppierte Deltaroboter gehören.

Das Konzept ist modular aufgebaut, um jede Art von Produkt und die Geschwindigkeit der Produktionslinie zu handhaben.

Der neue Roboter ist für einen effizienteren Einsatz von intelligenten Multi-Picking-Werkzeugen konzipiert und wird mit einem zentralen Steuerungssystem ausgestattet, das die Kommissionier- und Platzierungsvorgänge sowie die Handhabung von Trays, Kartons und Kartons steuert.

Die Delta-Roboter haben eine modulare Zusammensetzung und Struktur, die alle möglichen Bildverarbeitungssysteme für die Produkterkennung (Fotozellen, IR-Systeme, 3D-Vision) ermöglicht.

 

Roboterlösung – Delta Robot TLMP Zuführsystem

Das TLMP-System (Top-Loading MultiPack) wurde entwickelt, um durch Top-Loading-Operationen eine Multipack-Verpackungsmaschine oder eine horizontale Kartoniermaschine zu beschicken.

 

Mit dem „TLMP“-System wird eine kontinuierliche Zuführkette oder einen Becherförderer versorgt.

Das Systemkonzept ist modular, da es aus mehreren Robotern bestehen kann, von denen jeder einen eingehenden Produktstrom handhabt.